Unsere KG2018-11-27T07:01:23+00:00

Unsere Geschichte

Die Entstehung der Karnevalsgesellschaft „Närrische Landskroner“ Heimersheim (von „Einem“, der dabei war)

In den Spätmonaten des Jahres 1950 trafen sich einige froh gesinnte Menschen im Vereinslokal des Männergesangvereins „Cäcilia“ im Gasthaus „Zum Stern“ in Heimersheim an der Theke. Es war um die Zeit, als in Köln die ersten Töne der „Dicken Trumm“ und die Stimmen der Büttenredner aus dem Äther klangen. „Sach, hür ens, dat könnte mir doch och mache“, sagte einer, der Spaß daran hatte. Und schnell fand sich eine Schar von Freunden des Humors zusammen, die diese Idee verwirklichen wollten.

Ein Präsident wurde aus der kleinen Schar gesucht, der einige Erfahrung auf dem Gebiet des rheinischen Fastelovend hatte. Also der sollte die erste Sitzung organisieren. Geld war keines da, also machten wir es ohne! Durch den Einsatz der Idealisten des Männergesangvereins und einiger Heimersheimer Möhnen konnte dieses erste schöne Spiel reibungslos und zügig ohne große Kosten über die Bühne gehen.

Dat Sefje troch die selefs gemachte Fahn,
dat Anna hat eh löstich Kleidche an,
der Mäx bles die Klafum un der Bertes schlog die dicke Tromm,
der Leo schwat die Lappe,
et woren es och, die däten berappe,
sojar 4 Funke woren obmarschiert.
So wurde hin on her jongliert.
So wurde auch nach eigenem Ritus bis heute verfahren.
Hoffentlich auch noch in tausend Jahren.

—  Leo Schaefer † Ehrenpräsident

Unser Vorstand

RAINER GROß

1. Vorsitzender

JUTTA HANISCH

2. Vorsitzender

MANFRED ROTHE

Geschäftsführung

MICHAEL FELTEN

Stv. Geschäftsführung

WOLFRAM DIETRICH

Schatzmeister

GABI BOGDAN

Stv. Schatzmeister

KLAUS-PETER „SEPP“ DANKO

Entsandter Elferrat

HELMUT BEU

Entsandter Senat

CARMEN SCHÄFER

Entsandter Kinderkarneval

MICHAEL FRÖMBGEN

Entsandter Funkencorps

HANS-GEORG MÖHREN

Entsandter Corps à la Suite

Downloads

Unsere Satzung

Downlaod

Unser Mitgliedsantrag

Downlaod